Musikland-BW

Festivals

Musiktheater

Orchester/Ensembles

Verbände

Bibliotheken

Museen

Studium/Forschung

Instrumentenbau

Komponisten

Residenzen/Orte

Multimedia


Lied-Portal


Verein


Publikationen


Aktuelles

Conradin Kreutzer (1780–1849)

(Quelle des nachfolgenden Liedverzeichnisses: Karl-Peter Brecht: Conradin Kreutzer. Biographie und Werkverzeichnis, Meßkirch 1980)

Dunkelrote Hervorhebung = Notendigitalisate

 

Drei Salomonische Lieder (Text: Christoph August Tiedge) mit Begleitung des Pianoforte oder der Harfe, op. 22, Bonn u. Köln: Simrock [1822], (KWV 9102). Enth.: Lied, Wechselgesang, Sulamith. Rezension: AMZ 1823, Sp. 131–132.

 

Sechs Lieder (Text: Ludwig Uhland), op. 23, Berlin: Schlesinger [ca. 1821], (KWV 9103). Enth.: Schäfers Sonntagslied (Text), Des Hirten Winterlied (Text), Jägerlied (Text), Der Schmied (Text), Lied eines Armen (Text), Harfners Lied am Hochzeitsmahle (Text).

 

Drey Gedichte von Schiller, op. 32, Augsburg, Gombart [1818], (KWV 9104). Enth.: Die Worte des Glaubens (Text), Die Sehnsucht (Text), Hoffnung (Text). Rezension: AMZ 1820, Sp. 481–483.

 

Fünf Frühlingslieder (Texte: Ludwig Uhland), op. 33, Augsburg: Gombart [1818], (KWV 9105). Enth.: Frühlingsahnung, Frühlingsglaube, Frühlingsruhe, Frühlingsfeier, Lob des Frühlings. Rezension: AMZ 1818, Sp. 677–679.

Hörbeispiel: Frühlingsglaube (Hermann Prey/Leonard Hokanson). Weitere Ausgabe: Vier Frühlingslieder (Frühlingsahnung, Frühlingsglaube, Frühlingsruhe, Lob des Frühlings) mit Gitarrenbegleitung, Nr. 1 u. 4 auch dreistimmig mit Gitarre u. 2 Hörnern bzw. Gitarre und Flöte.

 

Neun Wanderlieder (Texte: Ludwig Uhland), op. 34, Augsburg: Gombart [1818], (KWV 9106);

Heft 1: Lebewohl, Scheiden und Meiden, In der Ferne, Morgenlied.

Heft 2: Nachtreise, Die Winterreise, Abreise, Einkehr, Heimkehr.

Rezension: AMZ 1818, Sp. 891. Weitere Ausgabe von Heft 2: Hamburg: Cranz [ca. 1820].

 

Zwölf Lieder und Romanzen (Texte: Ludwig Uhland), op. 60, Leipzig: Probst [PN 105; 1826], (KWV 9107);

Heft 1: Des Dichters Abendgang, Des Knaben Berglied, Die Nonne, Lied des Gärtners, Duett (S/B): Hans und Grete, Das Thal.

Heft 2: Brautgesang, Mönch und Schäfer, Im Herbste, Lied des Gefangenen, Das Schifflein, Der Sänger.

 

Lieder und Romanzen (Texte: Ludwig Uhland) mit Klavierbegleitung, op. 64, 2 Hefte, Leipzig: Breitkopf & Härtel [1825/26], (KWV 9108).

1. Heft: 1. Das Schloß am Meer (Text), 2. Seliger Tod (Text), 3. Die Kapelle (Text; CD-Einspielung: Das Lied im deutschen Südwesten, Hörbeispiel Nr. 23), 4. Mein Gesang (Text), 5. An einem heiter'n Morgen (Text), 6. Ruhethal (Text).

2. Heft: 1. Entschluß (Text), 2. Greisesworte, 3. Der nächstliche Ritter (Text), 4. Der Königssohn I (Text), 5. Der Königssohn II (Text), 6. Der Königssohn III (Text). Rezension: AMZ 1826, Sp. 595.

Weitere Ausgabe: Lieder und Romanzen, op. 64, mit Gitarrenbegleitung eingerichtet von H. A. Praeger, Leipzig: Breitkopf & Härtel [ca. 1825]. Enth.: Das Schloß am Meer, Seliger Tod, Mein Gesang, An einem heiter'n Morgen, Ruhethal, Entschluss, Der Königssohn I, Der Königssohn II, Der Königssohn III.

 

Lieder und Romanzen (Texte: Ludwig Uhland), op. 70, Leipzig: Kistner [PN 264, 398], (KWV 9109);

Heft 1: Abschied, Die Zufriedenen, Lauf der Welt, Der Schäfer, Gretchens Freude, Der König auf dem Thurme.

Heft 2: Der gute Kamerad, Das Ständchen, Die Rache, Der Fischer, Des Knaben Tod, Der Tannenbaum.

 

Drei Lieder (Text: Ludwig Uhland), op. 72, Wien: Pennauer [PN 287, ca. 1816], (KWV 9110). Enth.: Das Mühlrad, Hohe Liebe (Text), Siegesbotschaft im J. 1818 nach der Schlacht bey Waterloo. Das Mühlrad mit Begleitung des Pianoforte und Waldhorn (oder Violoncello) oder des Pianoforte allein.

 

Zwölf Lieder und Romanzen für eine oder zwei Singstimmen mit Begleitung des Pianoforte, op. 75, Leipzig: Probst [PN 350], (KWV 9111).

Heft 1: 1. Die Sehnsucht (Text: Johann Wolfgang von Goethe); 2. Wiedersehn (Text: Georg Friedrich Treitschke); 3. Die Wehmuth (Text: Christian Ludwig Reißig); 4. Das geliebte Land (Text); 5. Dithyrambe (Text: Friedrich Schiller); 6. Die Liebesboten (Text), Handschriften: D-B; D-KA.

Heft 2: 7. Nähe des Geliebten (Text: Johann Wolfgang von Goethe), 8. Sonnenblick (Text: Goll), 9. Heimweh (Text, ders.), 10. »Ich wäre ja fröhlich so gerne« (Text), 11. Heimliche Minne (Text), 12. Andenken (Text, Duett).

 

Zwölf Lieder und Romanzen, op. 76, Leipzig: Probst [PN 397], (KWV 9112).

1. Heft: 1. Die Einsamkeit (Text), 2. Die Geselligkeit (Text: Johann Karl Unger), 3. An den Mond (Text: Ludwig Heinrich Christoph Hölty), 4. Der Ritter (Text: Johann Ludwig Uhland), 5. Der Ehemann (Text: Johann Heinrich Voss), 6. Die Post (Text: Wilhelm Müller).

2. Heft: 7. Geisternähe (Text: Friedrich von Matthisson), 8. Das Mädchen und der Jüngling (Text), 9. Romanze aus der Novelle »Die schöne Aurora« (Text: Andreas Schumacher), 10. Romanze aus der Novelle »Die schöne Aurora« (Text, ders.), 11. Lied aus »Hedwig« (Text: Theodor Körner), 12. An den Freund (Text).

 

Des Sängers Fluch (Text: Ludwig Uhland), op. 77, Leipzig: Friedrich Kistner [1827], (KWV 9113).

 

Würde der Frauen (Text: Friedrich von Schiller), op. 78, Leipzig: H. A. Probst [PN 540], (KWV 9114).

 

Sechs Ländliche Lieder (Texte: Wilhelm Müller), op. 80, 1. Heft, Leipzig: Probst [PN 912, ca. 1830], (KWV 9115). Enth.: 1. Der Berghirt (Text), 2. Liebesaufruf (Text), 3. Ergebung (Text), 4. Der Lindenbaum (Text), 5. Frühlingstraum (Text), 6. Abrede (Text).

 

An Liebchen »Kein Heimweh« (Text), op. 80, 2. Heft, Leipzig: H. A. Probst [1831], (KWV 9116).

 

Sechs Lieder aus der Ferne (Text: Andreas Schumacher), op. 81, 2 Hefte, Wien: Pennauer [PN 389, 390], (KWV 9117).

1. Heft: 1. Natur, 2. Das wüste Schloß, 3. Nächtlicher Gruß.

2. Heft (Wien: Diabelli, ca. 1835): 4. Das Kreuz im Walde, 5. Der Einsame, 6. Abendlied.

 

Drey Gesänge mit Begleitung des Pianoforte und Violoncelle, op. 82, Leipzig: Kistner [PN 983], (KWV 9118). Enth.: 1. Liebesgedanken (Text: Wilhelm Müller), 2. Die Post (Text, ders.), 3. Die Vöglein im Walde (Text).

 

Frühlingsgrüsse. Zwölf Lieder (Text: Heinrich Stieglitz), op. 85, 3 Hefte, Berlin: Wagenführ, (KWV 9119).

1. Heft (ca. 1834): 1. Lenzverjüngung (Text: Heinrich Stieglitz), 2. Das erste Veilchen, 3. Schlummerlied, 4. Reigen zum Ballspiel.

2. Heft: 5. Liederthau, 6. Maigruß, 7. Friedensport, 8. Zechgelag.

3. Heft: 9. Versöhnung, 10. Wanderlied am Morgen, 11. Ständchen (Text: Heinrich Stieglitz), 12. Champagnerlied (Text, ders.).

Rezension: Berliner musikalische Zeitung 1833, S. 225.

 

Patriotische Rheinlieder (Texte: Becker, Arndt, Carl Simrock, Reifferscheid), op. 86, Leipzig: Hofmeister, (KWV 9120). Enth.: Der deutsche Rhein (Ausgabe für Klav. oder Gitarre, ca. 1850), Was ist des Deutschen Vaterland (Ausgabe für Klav. oder Gitarre, 1840), Warnung (vor dem Rhein), Der Rhein.

Weitere Ausgabe: Der deutsche Rhein (Text: Nicolaus Becker) mit Begleitung des Pianoforte oder der Guitarre, Köln: Eck 1841, (KWV 9150). Warnung vor dem Rhein, in: Da Capo, Leipzig: Carl Rühle's Musik-Verlag [ca. 1880], Ausgabe für mittlere Stimme.

Rezension: Neue Zeitschrift für Musik 14 (1841), S. 68.

 

Sechs Gesänge, op. 101, Wien: Haslinger [PN T.H. 9521–9526], (KWV 9121). Enth.: 1. Wohin (A/B; Text: Heinrich Stieglitz), 2. Sprache glücklicher Liebe (2 S), 3. Ständchen (T, Horn ad lib.), 4. Sommerlust (S/T), 5. Wünsche (A/B), 6. An die Geliebte. Rezension: AMZ 1846, Sp. 35–36.

 

 

Folko und Isula. Sieben Lieder eines Troubadours (Texte: Friedrich de la Motte Fouqué), komp.: am Donauursprung 12. 2. 1821, Berlin: Schlesinger [ca. 1830], (KWV 9101). Enth.: Vorspiel, Der Fest-Schmuck, Ein Lied vor der Herrin, Ausforderung, Der Hingang, Der Heimweg, Rückblick.

 

Sechs deutsche Lieder (Text: Christian Ludwig Reißig), Wien: Bureaux des arts et d'industrie [PN 630], (KWV 9122). Enth.: Wehmuth, An die zukünftige Geliebte, Täuschung, Mein Mädchen, Huldigung (Text), Bewunderung. Rezension: AMZ 1809, Sp. 573–576 (mit Notenbeilage: Wehmuth).

 

Drei heitre Lieder (Texte: Adolf Glaßbrenner), Berlin: Berchthold & Hartje, (KWV 9123). Enth.: Blick und Glück, Mein Pfeifchen, Mein Liebchen. Rezension: Berliner musikalische Zeitung 1833, S. 236–237.

 

Vier Wald-Lieder (Text: Wilhelm Kilzer) mit Gitarrenbegleitung, Bonn: Simrock [PN 2590] (KWV 9124). Enth.: Sehnsucht nach dem Walde, Waldgesang, Vöglein im Walde (Text), Nachtgesang im Walde.

 

Das Lächeln durch Thränen. Seelendrang für Sopran- oder Tenor-Stimme, Braunschweig: Meyer [PN 587], (KWV 9126). Rezension: AMZ 1845, Sp. 407.

 

Der kastilische Ritter (Text: Ludwig Uhland), Leipzig: Peters [PN 1496], (KWV 9127). Enth.: »Bester Ritter von Kastilien« (1- oder 3-stim.), »Darum ward ein Weg betreten« (Sopran), »Nimmer mochten ihn« (Tenor), »Schwarze Wolken ziehn hinunter« (Bass mit Flötenbegl.), »Alle Damen schmachten« (3-stim.).

 

Klänge der Schwermuth. Sechs Balladen (Text: Ludwig Uhland), Wien: Trentsensky & Vieweg [ca. 1840], (KWV 9128);

Heft 1: Der Traum, Ballade vom treuen Walther, Die Väter Gruft.

Heft 2: Der Räuber, Der Wirthin Töchterlein, Des Sängers Wiederkehr.

 

Klänge der Schwermuth. Sechs Balladen (Text: Ernst Stainhauser), 2 Hefte, Wien: Mollo [PN 2867a,b], (KWV 9128). Enth.: Beruf, Wer da?, Spott, Bleiben, Ihr Grab, Wachfeuer.

 

Sechs Balladen (Texte: Ludwig Uhland), 2 Hefte, Leipzig: Crayen [ca. 1830], (KWV 9129);

Heft 1: Das traurige Turnei, Siegfrieds Schwert (Text), Fräuleins Wache.

Heft 2: Das Nothhemd (Text), Graf Eberstein (Text), Sängers Vorüberziehn (Duett, Text).

 

Der Sänger (Text: Johann Wolfgang von Goethe) mit Begleitung des Pianoforte oder der Harfe, Wien: Glöggl [1851]. Auch in: Lyra 1, Wien 1839, Nr. 1 (KWV 9130).

 

Ros' und Liebchen. Romanze (Text: Johann Carl August Reese), in: Album für Gesang, 1. Jg. 1842, (KWV 9131).

 

Waldeslied (»Auf dem Rasen im Walde«) für Bass, Braunschweig: Meyer [1845], (KWV 9132).

 

Das Glöcklein, Berlin: Bote & Bock, (KWV 9133).

 

Perle, Träne, Tautropfen für Sopran oder Tenor (Text: Philippi), Mainz: Schott, (KWV 9134).

 

Die Verlassene, Mainz: Schott (KWV 9135).

 

Lebewohl mit Begleitung des Pianoforte oder der Guitarre (Text: A. E. Rodatz), Hamburg: J. A. Rodatz, (KWV 9137).

 

Die blaue Farbe mit Begleitung des Pianoforte oder der Guitarre, Wien: Pennauer [PN 112], (KWV 9143).

 

Sommerlust (Text: Otto von Deppen), Stuttgart: Karl Göpel ca. 1842–1847, in: Orpheon, Bd. 7 Nr. 242, S. 24, (KWV 9144).

 

Der Pilgrim (Text: Friedrich von Schiller), Stuttgart: Karl Göpel ca. 1842–1847, in: Orpheon, Bd. 3 Nr. 88, S. 2, (KWV 9145).

 

Jägers Leid und Jägers Lust, Braunschweig: Spehr, in: Mozart-Album 2, 1842, (KWV 9146).

 

Einst (Text: Wolfgang Müller), in: Die deutsche Sängerhalle Nr. 7, Braunschweig ca. 1840, (KWV 9147).

 

Malers Klage, in: Omnibus für Gesang, hg. von J. Schuberth, Bd. 4, (KWV 9151).

 

Das Mühlrad und Die Mühle ohne Wasser (Text: Andreas Schumacher), in: Gesänge, Romanzen und Duetten, Heft 4, Wien (KWV 9152).

 

Thränenfrucht (Text: Th. Herzenskron), in: Orpheus, musikalisches Taschenbuch für das Jahr 1840, 1. Jg., Wien (KWV 9153).

 

Der Traum im Wiesenthal (Text: C. L. Reißig), Wien: Artaria [PN 2084], (KWV 9155).

 

Lied nach altdeutscher Weise (Text: Ernst von Feuchtersleben), Wien: Glöggl [PN 268], (KWV 9158).

 

Wiegenlied (Text: Otto von Deppen) mit Gitarrenbegleitung, in: Orpheon, Bd. 2, S. 61, Stuttgart: Göpel [ca. 1850], (KWV 9159).

 

Gesänge, Romanzen und Duetten, 5. Heft, Wien: Trentsensky & Vieweg [PN 2852], (KWV 9160). Enth.: Die Heimath, Wanderers Ziel.

 

Vaterländisches Rheinlied (Text: Karl Christian Tenner), Mainz: Schott [VN 607]), (KWV 9162).

 

Das Herz, dat.: Brüssel, 3. August 1844, (KWV 9163). nachweis: Musikhistorisches Museum von Wilhelm Heyer in Cöln, Katalog, Bd. IV: Musikautographen, Köln 1916.

 

An die Ferne (Text), Hamburg: August Cranz [ca. 1820].

 

Die Reise nach Basel. Romanze (Text: H. Schulthess), Zürich 1823, (KWV deest).

 

Die Sterne (Text: Ludwig Gotthard Kosegarten), Handschrift, in: Badische Landesbibliothek Karlsruhe, (KWV deest); moderne Ausgabe: GMG 2016.

 

Drei Lieder (Texte: J. Mansfeldt). Enth.: Dorinde, Project wegen der Unsterblichkeit, An Fräulein Minna, (KWV deest).

 

Drei Rabbi-Lieder (Text: Ludwig Wihl), Frankfurt am Main 1836, (KWV deest).

 

Er hofft, komp.: 1814; Handschrift, in: Landesbibliothek Karlsruhe, (KWV deest).

 

Kennst du das Land? (Text: Johann Wolfgang von Goethe), Handschrift, in: Badische Landesbibliothek Karlsruhe, (KWV deest); moderne Ausgabe: GMG 2016.

 

 

Konradin Kreutzer, Lieder. Peter Schreier und Thomas Hass, 1995.

Konradin Kreutzer. Lieder. Christian Elsner und Eugen Wangler, 1999.